Zitate. Folge #1

Die Kunst des Lebens besteht mehr im Ringen als im Tanzen.

Marc Aurel.

Ob und wie weit der Satz zutrifft, das hängt stark von der persönlichen Lebenssituation ab und davon, wie jemand dem Leben begegnet. Für einen starken Menschen mag sich wie ein Tanz anfühlen, was für einen anderen einem Ringen gleicht.

Wenn das Leben gerade ein Ringen ist, dann erinnern wir uns kaum an den Tanz, der es so häufig zuvor gewesen sein mag. Dann sind wir beschäftigt damit, zu ringen und zu hoffen, dass wir einst wieder tanzen dürfen, währenddessen die Tanzfläche unerreichbar hinter einer gläsernen Wand liegt. Und wenn das Leben gerade ein Tanz ist, dann vergeht es wie im Fluge und wir bemerken nicht einmal, wie wir tanzen und lachen und jauchzen. Dann leben wir einfach tanzend, selbstvergessen und genüsslich.

Wir ringen und wir tanzen. Beides ist Leben. Die Gegensätze sind Teil des Spiels. Die Kunst hinter der Kunst besteht darin, beides anzunehmen und beidem und vor allem der Gegensätzlichkeit Schönheit abgewinnen zu können.

Möchtest Du mir Deine eigenen Gedanken dazu mitteilen? Gerne an: kontakt@lionlogert.com

Bis zum nächsten Mal

Dein Lion

Ein Gedanke zu „Zitate. Folge #1

Kommentare sind geschlossen.