Chinesische Gehirnwäsche für Deinen Erfolg (2)

Teil 2/2: Beständigkeit und Widerspruchsfreiheit Vorliegende Artikelserie handelt davon, wie Techniken der chinesischen Gehirnwäsche, die im Koreakrieg 1950-1953 an amerikanischen Gefangenen angewendet wurden, für den persönlichen Fortschritt fruchtbar zu machen sind. Aus der Einführung zu Teil 1: >> Der Titel beinhaltet das negativ aufgeladene Wort ‚Gehirnwäsche‘. Vorab sei daher erwähnt: Der Leser ist dazu eingeladen,… Weiterlesen Chinesische Gehirnwäsche für Deinen Erfolg (2)

Chinesische Gehirnwäsche für Deinen Erfolg (1)

Teil 1/2: „Salami-Taktik“. In Teil 1 dieser Artikelserie geht es darum, eine Methode der Gehirnwäsche – weithin bekannt als ‚Salami-Taktik‘ – zum eigenen Vorteil zu verwenden. Der Leser ist dazu eingeladen, seine nicht völlig moralisch einwandfreien Assoziationen mit den Begriffen ‚Gehirnwäsche‘ und ‚Manipulation’ für die Dauer dieses Textes hinten anzustellen, sich auf die Lektüre einzulassen… Weiterlesen Chinesische Gehirnwäsche für Deinen Erfolg (1)

Gesellschaftsfähige ‚Geisteskrankheiten‘

Mit Konform-Komfort bequemst durch’s Leben Das Leben in der Gesellschaft ist nicht einfach. Dieser Artikel gibt dem Leser eine Reihe von Instrumenten in die Hand, mit denen das menschliche Miteinander gelingt. Viele beherrschen die Methoden bereits sicher. Andere tun sich noch schwer oder zeigen sich bislang uneinsichtig. Auch letztere haben es verdient, Mitglieder des Systems… Weiterlesen Gesellschaftsfähige ‚Geisteskrankheiten‘

Zu viel Selbstvertrauen?

Vom Phänomen ‚Overconfidence‘: Ursachen und Umgang. Es gibt Menschen, die haben ein kurios anmutendes Problem. Eines, das viele andere wohl gerne hätten. Wer wünscht sich nicht, vor Selbstvertrauen zu strotzen und wäre sogar froh, etwas zu viel davon zu besitzen? Während Selbstvertrauen sich zunächst gut anfühlt und zu rascher Handlung führt, kann ein Zuviel davon… Weiterlesen Zu viel Selbstvertrauen?

Darf ich vorstellen: Effektivität

Bist Du noch beschäftigt oder schaffst Du schon? Das Wort ‚Effektivität‘ stammt von dem Lateinischen ‚effectivus‚ = bewirkend. Effektiv zu sein bedeutet, Resultate zu erzielen, die einem angestrebten Ziel möglichst nahe kommen. Im Gegensatz zur Effizienz geht es bei der Effektivität nicht darum, möglichst wenig Aufwand einbringen zu müssen. Effektivität handelt davon, was Du machst.… Weiterlesen Darf ich vorstellen: Effektivität

Wie Du Wachstumspotenziale sicher erkennst und umsetzt

Der direkte Weg zum Fortschritt. Du willst hoch hinaus. Du beschäftigst Dich mit Persönlichkeitsentwicklung, Psychologie, Effektivität. Du dürstest nach Fortschritt, nach dem Kick der Wachstumserfahrung. Du spürst eine diffuse Unzufriedenheit, schwer greifbar aber definitiv präsent. Du weißt noch nicht, wie Du es genau angehen wirst, aber Du weißt, Du möchtest etwas ändern. Wo also anfangen?… Weiterlesen Wie Du Wachstumspotenziale sicher erkennst und umsetzt

Wie Du sexuelle Energie für Deinen Erfolg einsetzt

Über die Kraft von Orgasmus und Erregung. Das folgende Konzept begegnete mir erstmals in Napoleon Hills Klassiker Think And Grow Rich*, in dessen Kapitel 11: ‚Sex Transmutation‘. Napoleon Hill erzählt in besagtem Abschnitt von einem erfolgreichen Unternehmer, der nach eigener Aussage eine Menge seiner besten Pläne und Erfolge der Anwesenheit seiner attraktiven Sekretärin zu verdanken… Weiterlesen Wie Du sexuelle Energie für Deinen Erfolg einsetzt

Sind Extravertierte die besseren Menschen?

Über extreme Persönlichkeiten und Synergien. Sie ist derzeit in aller Munde, die Einteilung der menschlichen Persönlichkeiten und Introvertierte und Extravertierte. Der Introvertierte ist lieber allein, verbringt seine Zeit für sich, braucht niemanden um sich herum und findet Gesellschaft oft anstrengend. Der Extravertierte fühlt sich alleine schnell unwohl, möchte stets viele Menschen um sich haben und… Weiterlesen Sind Extravertierte die besseren Menschen?

Darf ich vorstellen: Deine Intuition

Wege zu sich selbst. Kristian Krauss ist Unternehmensjurist, 31 Jahre alt, seit zwei Jahren im Job und gut beschäftigt. Seine Freundin sieht er selten. Seine Arbeitskollegen dafür umso mehr. Maßgeschneiderter Anzug. Hornbrille. Feine Schuhe aus Italien. 150 € Frisur. Sein geräumiges Apartment ist stilvoll eingerichtet. An Wochenenden widmet er sich gerne dem Segeln oder dem… Weiterlesen Darf ich vorstellen: Deine Intuition

Wozu entschleunigen? Über den inhärenten Wert von Langsamkeit

Entschleunigen. Achtsamkeit. Mindfulness. Nur ein Hype oder doch eine neue Lebenseinstellung? DAX Unternehmen schicken ihre Führungsetagen zu Seminaren in Klosteranlagen, wo sie langsam im Kreis gehen und sich auf ihren Atem konzentrieren sollen. Firmen richten Meditationsräume ein. Statt Kaffee und Zigarette gibt es zehn Minuten auf dem Sitzkissen mit geschlossenen Augen zu Gong- oder Om… Weiterlesen Wozu entschleunigen? Über den inhärenten Wert von Langsamkeit

Wozu sich völlig verausgaben?

Warum Du Deine Grenzen sprengen musst um zu werden, wer Du sein kannst. Bis an die eigenen Grenzen gehen und weit darüber hinaus. Völlig außer Atem und noch einen drauf geben, noch schneller laufen/schwimmen/fahren. Der Müdigkeit ins Antlitz starren, firm und voller Überzeugung. Sich die Tränen verkneifen, den Schweiß fließen lassen und die eigenen blutenden… Weiterlesen Wozu sich völlig verausgaben?

Darf ich vorstellen: Dein Unterbewusstsein

Wie Du Dein Spiel des Lebens gewinnen kannst. Was ist das Unterbewusstsein? Wenn Du Dich mit der Persönlichkeitsentwicklung beschäftigst, begegnest Du ihm sehr bald. Nicht, dass es vorher keine Rolle gespielt hätte. Es war immer schon ein Teil von Dir. Aber in diesem Moment wird klar, welch gigantische Rolle es in Deinem Leben einnimmt. Bedienen… Weiterlesen Darf ich vorstellen: Dein Unterbewusstsein