Podcast Folge #001 – Darf ich vorstellen: Veränderung

Wandel erfolgreich navigieren.

Aus dem neuesten Experiment – Podcast – die erste Folge zum Thema Veränderung. Wer lieber liest, findet den Blogartikel hier.

Im Coaching Podcast zeige ich Dir handverlesene Tools und Methoden aus Psychologie, Effektivität und Persönlichkeitsentwicklung, um Deine Lebensreise bewusst zu gestalten und zu genießen.

 

Weil der Podcast momentan ein Experiment ist, sind Tipps und Anregungen äußerst wertvoll für mich. Deswegen verlose ich unter den ersten 13 Feedbacks 3 gratis Coaching-Sessions zu je 45 Minuten und 3 Cocktaileinladungen in die Saphire Bar in Berlin (nach Absprache auch alternativ wo es uns beliebt 😉 ).

Was mich besonders interessiert? Alles! Wirklich: Alles, was stört, begeistert, negativ/positiv auffällt, irgendwie besser oder sonstwie anders sein könnte.

Bitte als Kommentar oder einfach per Mail an info@lionlogert.com

Danke!

 

Bis zum nächsten Mal

Lion

 

7 Gedanken zu „Podcast Folge #001 – Darf ich vorstellen: Veränderung

  1. Hey Lion!

    Inhaltlich kann ich gar nicht meckern! Hast mich, wie immer, zum Nachdenken inspiriert – eh kein Wunder! Du weißt, das Thema ist ja ein sehr zentrales in meinem (und wohl jedem) Leben!

    Ein wenig technisches Feedback lass ich dir aber da:
    Die Aufnahme wirkt, als wärst du sehr nah am Mikro. Das macht zwar die Stimme laut und gut hörbar, aber man hört eben auch, wenn man atmet, die Lippen befeuchtet, „schmatzt“, … mich persönlich macht das sehr unrund, weil ich es einfach nicht „weghören“ kann. Zwischendurch habe ich einiges auch aufgrund undeutlicher Aussprache nicht ganz verstanden, gegen Ende hin wurde das aber besser. Vielleicht einfach die neue Erfahrung 🙂

    Fände es cool, wenn der Podcast noch etwas „podcastiger“ würde, also eher in ein Gesprächsformat übergeht, vielleicht mit Gästen. Da fällt es mir immer leichter, den Themen zu folgen, als wenn etwas vorgetragen wird.

    Ich danke dir trotzdem! Deine Stimme ist sehr angenehm zu hören, alles andere sind winzige Details 🙂
    Hab einen schönen Abend! Ich geh jetzt mal grübeln …

    1. Hallo G.Mori (was hat es auf sich mit diesem neuen Namen? Klingt interessant!),

      herzlichen Dank für das Feedback. Sehr hilfreich! Ja ich bin tatsächlich ziemlich nah am Mikro und das Gerät ist auch auf sehr sensibel geschalten. Da werde ich mal testen, wie das besser geht. Damals in der Theater-AG haben wir immer Stimmübungen gemacht, die ich jetzt auch wieder verstärkt einsetze. Vielleicht brauche ich noch mehr davon oder andere. Ein spannender Prozess jedenfalls.

      Gäste und Interviews, das ist eine coole Idee. Es gibt sogar einige Persönlichkeiten, die mir dazu direkt einfallen. Für den Anfang werden es wohl Solo-Folgen bleiben. Aber ich schaue, was sich mittel- und langfristig in die Wege leiten lässt 😉 Danke für diesen Denkanstoß!

      Dir noch eine schöne Woche und dass Deine Prozesse Dich wachsen und genießen lassen 🙂

      Lion

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.